Wetter für Nordfriesland

Karten - Wettervorhersagen

 Vorhersage Deutschland-NW ( Maps ) Heute bis Übermorgen
 
Vorhersagekarten   für Europa+ 24Std. bis 60 Std. und weitere Karten
 
Städtewetter   Wetter für ausgewählte Orte 


10 Tage Vorhersage für Deutschland

von Freitag, 26.07.2019 bis Freitag, 02.08.2019
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Dienstag, 23.07.2019, 13:31 Uhr
Anfangs zum Teil extrem heiß. Im Süden und Teilen der Mitte am Wochenende aufkommende Gewitter mit
Unwetterpotential. 
Vorhersage für Deutschland bis Dienstag, 30.07.2019,
Am Freitag
meist sonnig und trocken. Ganz im Südwesten sowie an den Alpen Quellwolken und über dem Südschwarzwald und in den Alpen nachmittags und abends leichte Gewitterneigung. Zum Teil extrem heiß. Höchsttemperaturen 32 bis 39, an Küstenabschnitten mit Seewind um 28 Grad. Im Westen vereinzelt nahe 40 Grad nicht ausgeschlossen. Schwacher, tagsüber böig auffrischender Südost- bis Ostwind. In der Nacht zum Samstag im Südwesten vereinzelt Schauer und Gewitter, sonst meist klar. Tiefsttemperatur 22 bis 16, in Großstädten bei 24 Grad. Am Samstag
im Westen und Südwesten sowie am Alpenrand im Tagesverlauf teils kräftige Schauer und Gewitter mit Unwettergefahr durch heftigen Starkregen und Hagel. Sonst vielfach sonnig und trocken. Erwärmung auf 29 bis 35 Grad. Bei Seewind an den Küsten etwas kühler. Schwacher, tagsüber böiger Ost- bis Südostwind. An der See und im Bergland vereinzelt steife Böen. In der Nacht zum Sonntag im Westen und Südwesten weitere Schauer und örtlich schwere Gewitter. Sonst ruhig, häufig klar und trocken. Tiefsttemperaturen zwischen 22 und 16 Grad. In Ballungsräumen teils noch wärmer. Am Sonntag
in der Nordosthälfte heiter oder sonnig und trocken bei teils böigem Ostwind. Sonst nach teils freundlichem Start wieder wechselnd oder stark bewölkt mit teils heftigen Schauern und Gewittern. Erneut Unwetter möglich. Schwacher Wind aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen. Gebietsweise auch schauerartiger Regen ganz im Südwesten. Im Südwesten Höchstwerte 23 bis 28 Grad, sonst 28 bis 34 Grad. In der Nacht zum Montag im Norden gering bewölkt und trocken. Über der Mitte und dem Süden weitere schauerartige Regenfälle und örtliche Gewitter. Abkühlung auf 20 bis 14 Grad. Am Montag
im Süden und Westen weitere Schauer und Gewitter, vereinzelte Unwetter durch Starkregen und Hagel nicht ausgeschlossen. Sonst Fortdauer des ruhigen, sonnigen und heißen Wetters. Im Norden meist 29 bis 33 Grad, teils böiger östlicher Wind, an der See bei auflandigem Wind kühler. Über der Mitte und dem Süden bei schwachem Westwind 23 bis 29 Grad. In der Nacht zum Dienstag im Süden nachlassende Schauer und Gewitter. Sonst gering bewölkt und trocken bei 19 bis 14, im Süden bis 12 Grad. Am Dienstag
heiter oder sonnig und trocken. Über dem Bergland im Süden und der Mitte geringe Gewitterneigung. Erwärmung auf 28 bis 33 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind, im Norden aus östlichen, sonst aus westlichen Richtungen. An den Küsten bei Seewind kühler. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt und Abkühlung auf 19 bis 13 Grad.
Trendprognose für Deutschland, von Mittwoch, 31.07.2019 bis Freitag, 02.08.2019,
Aus Westen wieder leicht unbeständig und aufkommende Schauer und Gewitter. Leichter
Temperaturrückgang.
Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Bernd Zeuschner
Datenbasis : Deutscher Wetterdienst - Text ungekuerzt