Hinweis :
 Ab Mai 2016 orientieren sich  speziell die Monatsdaten für den Witterungsverlauf
 an den  gleitenden Mittelwerten und Summen seit 2002.
 Der Vergleichswert der international gültigen Periode 1961-1990 wird in Klammern und fett angegeben.
 Alle anderen Statistiken, wenn nicht anders angegeben, beziehen sich weiter auf die WMO-Periode 1961-1990.

Witterungsverlauf in Husum-Schobüll für den Monat  November  2018
Datenausfall vom 02.11. bis 06.11.2018 - Werte plausibel mittels Ersatzverfahren

Übersicht
 
Deutschland :
- Der November gehörte zur Serie zu warmer, erheblich zu trockener
und ungewöhnlich sonnenscheinreicher Monate.
Ursache dafür war der meist vorherrschende Hochdruckeinfluss,
Anfangs ein warmer Auftakt - später häufig Nachtfrost.
- Mit rund 75 Std. war der November 2018 einer der vier sonnigsten seit Messbeginn 1951.
- Erneut Niederschlagsdefizit, mit rund 20 l/m²  nur etwa ein Drittel seines Solls.
Ab 18. November gebietsweise Schnee.
Schleswig-Holstein :
- Monatsmitteltemperatur im November 6.0 °C. 
- Es fielen 25 l/m² an Niederschlag,
- die Sonne schien ca 50 Stunden, das sonnenscheinärmste Bundesland
Husum-Schobüll :
- Die November-Monatsmitteltemperatur war nur wenig zu warm.( Vergleichsperiode 1961-1990 )
 Es gab zu wenig Niederschlag. Die Sonne schien überdurchschnittlich.
Der November war anfangs zu warm, ab Mitte d.M. zu kalt mit Frosttagen
und zeitweise östlichen Winden, Windchill  -7 °C am 28.11.
Am Monatsende wurde es dann wieder wärmer. Die Niederschläge waren wenig ergiebig,
insgesamt war es ein meteorologisch ruhiger Monat.
Gewittertage = 0
Nebeltage = 3

Temperaturen
Mit einer Monatsmitteltemperatur von 6.1 °C lag der diesjährige November
um 0.0 (1.1) °C über der langjährigen Mitteltemperatur.
Die Monatshöchsttemperatur von 14.6 °C wurde am 07.des Monats gemessen,
die Monatstiefsttemperatur erreichte -2.4 °C am 18.November.
Die niedrigste Erdbodentemperatur von -4.4 °C wurde am 18.11. gemessen.
Frosttage = 4
Bodenfrosttage = 8
Sommertage (>= 25 °C) = 0
Heiße Tage  ( >= 30 °C) = 0
Tropennächte = 0

   Zu den Monatsdifferenzen der Temperatur 2003-2018
 
Sonne
Die Sonne schien insgesamt 63 Stunden. Dies entspricht 98 (110) % der normalen Erwartung.

Niederschlag

Der Monatsniederschlag lag bei 26 mm (00-24 MEZ). Das sind 32 (27) % der normalen Erwartung. 
Den höchsten Tagesniederschlag gab es am 29.11. mit 6.2 mm ( 00-24 MEZ ).
Schneefall = 1 Tag (gering am 22.11.)
Graupel = 0
Hagel = 0
Tau = 7
Reif = 2

  Zu den Monats-Niederschlagssummen
  Zu den Tagesmaximum Niederschlägen im Monat
  Zu den Monats Dekaden Extremen
  Die klimatische Wasserbilanz (Niederschlag und Verdunstung) in Husum-Schobüll

Schnee
An keinem Tag wurde eine Schneedecke verzeichnet.

Höchste Windgeschwindigkeit

Die höchste Windgeschwindigkeit des Monats wurde am 19. mit 51.5 km/h gemessen.
Es gab weder starken noch stürmischen Wind (Windstärke 6 bzw. 8).

Die fünf niedrigsten November Niederschlags-
Monatssummen in L/m2 seit 2002

17,0 L/m2        2011
26,4 L/m2        2018
26,6 L/m2        2014
62,6 L/m2        2016
67,6 L/m2        2012


  ©  www.schobuell-wetter.de