Hinweis :
 Ab Mai 2016 orientieren sich  speziell die Monatsdaten für den Witterungsverlauf
 an den  gleitenden Mittelwerten und Summen seit 2002.
 Der Vergleichswert der international gültigen Periode 1961-1990 wird in Klammern und fett angegeben.
 Alle anderen Statistiken, wenn nicht anders angegeben, beziehen sich weiter auf die WMO-Periode 1961-1990.

Witterungsverlauf in Husum-Schobüll für den Monat  August  2018

Übersicht
 
Deutschland :
- Der August 2018 gehört zu den drei wärmsten seit Beginn von Messungen 1881
Mit rund 20,0 °C lag im August der Temperaturdurchschnitt um 3,5 Grad über dem Wert
der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990.
Anfang des Monats setzte sich die Ende Juli begonnene extreme Hitze weiter fort.
In zahlreichen Gebieten katastrophale Auswirkungen auf die Natur und Landwirtschaft. 
- Verbreitet extrem trocken, nur im äußersten Norden und Süden genug Regen.
- Der August 2018 unter den fünf sonnenscheinreichsten seit Messbeginn 1951.
Schleswig-Holstein :
- war im August mit 18.6 °C  das kühlste Bundesland.
- Es fielen 60 l/m² an Niederschlag, die zweitnasseste Region Deutschlands,
- die Sonne schien 205 Stunden, das sonnenscheinärmste Bundesland
Husum-Schobüll :
Die August-Monatsmitteltemperatur war überwiegend zu warm,
erst zum Ende des Monats kühler.
Der 07.08.2018 war der heißeste Augusttag seit Aufzeichnungsbeginn.
Es gab zu wenig Niederschlag, diese waren in der Regel nur schauerartig.
Die Sonnenscheindauer entsprach dem langjährigen Durchschnitt.
Gewittrige Störungen erreichten unseren Raum nur in abgeschwächter Form
oder traten in der Umgebung auf.
Gewittertage = 2
Nebeltage = 0

Der Sommer 2018 war in Husum-Schobüll ein sehr schöner Sommer.
     Zu den Jahreszeiten Statistiken

Temperaturen
Mit einer Monatsmitteltemperatur von 18.2 °C lag der diesjährige August
um 1.0  (2.4) °C über der langjährigen Mitteltemperatur.
Die Monatshöchsttemperatur von 34.0 °C wurde am 07. des Monats gemessen,
die Monatstiefsttemperatur erreichte 10.0 °C am 25. August.
Die niedrigste Erdbodentemperatur von 5.6 °C wurde am 31.08. gemessen.
Frosttage = 0
Bodenfrosttage = 0
Sommertage (>= 25 °C) = 10
Heiße Tage  ( >= 30 °C) = 2
Tropennächte = 0

   Zu den Monatsdifferenzen der Temperatur 2003-2018
 
Sonne
Die Sonne schien insgesamt 197 Stunden. Dies entspricht 97 (99) % der normalen Erwartung

Niederschlag

Der Monatsniederschlag lag bei 78.2 mm (00-24 MEZ). Das sind 65 (95) % der normalen Erwartung. 
Den höchsten Tagesniederschlag gab es am 25. August mit 15.8 mm ( 00-24 MEZ ).
Graupel: 0 Tage
Hagel = 0
Tau = 6

  Zu den Monats-Niederschlagssummen
  Zu den Tagesmaximum Niederschlägen im Monat
  Zu den Monats Dekaden Extremen
  Die klimatische Wasserbilanz (Niederschlag und Verdunstung) in Husum-Schobüll

Höchste Windgeschwindigkeit
Die höchste Windgeschwindigkeit des Monats wurde am 10. mit 72.4 km/h gemessen.
Starker Wind (Windstärke 6) wehte an einem Tag.

Die fünf höchsten August Monatsmittel-
temperaturen seit 2002

18,4 °C        2003
18,2 °C        2004
18,2 °C        2018
18,1 °C        2015
17,9 °C        2009

Die fünf höchsten August Tagesmittel-
temperaturen seit 2002

26,1 °C        02.08.2013
24,6 °C        07.08.2018
24,6 °C        19.08.2012
24,3 °C        25.08.2016
24,1 °C        20.08.2009

Die fünf höchsten August Tagesmaxima
der Temperatur seit 2002

34,0 °C        07.08.2018
33,3 °C        02.08.2013
32,3 °C        20.08.2009
31,7 °C        11.08.2003
31,4 °C        25.08.2016

Die fünf niedrigsten August Tagesmittel-
temperaturen seit 2002

11,9 °C        11.08.2016
12,1 °C        25.08.2018
12,4 °C        31.08.2010
12,4 °C        21.08.2014
12,4 °C        26.08.2014

Die fünf niedrigsten August Niederschlags-
Monatssummen in L/m2 seit 2002

37,7 L/m2        2003
60,2 L/m2        2013
69,6 L/m2        2012
77,0 L/m2        2007
78,2 L/m2        2018


  ©  www.schobuell-wetter.de