10 Tage Wettervorhersage

von Montag, 17.12.2018 bis Montag, 24.12.2018

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach

am Freitag, 14.12.2018, 14:26 Uhr


Unbeständig, immer mal wieder etwas Regen und oft stark bewölkt.

Vorhersage für Deutschland bis Freitag, 21.12.2018,


Am Montag
anfangs im Nordosten strichweise leichte Niederschläge, lokal gefrierender Regen mit Glatteisbildung nicht ausgeschlossen. Sonst meist stark bewölkt oder hochnebelartig bedeckt, vor allem in der Westhälfte gebietsweise etwas Regen oder Sprühregen. Im Bergland örtlich noch Glättegefahr. Höchsttemperaturen in der Osthälfte 0 bis +2 Grad, in der Westhälfte 3 bis 6 Grad. Meist schwacher Wind um Süd. In der Nacht zum Dienstag wolkig bis stark bewölkt vereinzelt etwas Regen oder Sprühregen. Glatteisgefahr! Sonst teils wolkig, teils klar und überwiegend trocken. Tiefstwerte 3 bis -1 Grad.
Am Dienstag
ist es teils stark bewölkt mit leichten Niederschlägen die zumeist als Regen fallen, teils auch aufgelockert. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 2 und 7 Grad. Der Wind weht mäßig, in den westlichen Mittelgebirgen und an der See auch stürmisch aus Südost. In der Nacht zu Mittwoch lockert es gebietsweise auf, teils bildet sich auch wieder hochnebelartige Bewölkung. Die Tiefstwerte befinden sich zwischen +3 und -4 Grad.
Am Mittwoch
zieht starke Bewölkung auf, aus der auch etwas Regen fallen kann. Die Luft erwärmt sich auf Höchstwerte zwischen 2 und 7 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost. In der Nacht zu Donnerstag bleibt es oft stark bewölkt lokal fällt auch etwas Regen oder Sprühregen. Im Südosten bei Nachttemperaturen bis -5 Grad ist auch gefrierender Regen gering wahrscheinlich. Sonst fällt die Lufttemperatur auf Werte zwischen +2 und -3 Grad.
Am Donnerstag
und Freitag bleibt es teils wechselhaft mit Schauern, und immer mal wieder etwas Regen. Im Norden sind auch Gewitter und Graupelschauer denkbar. In höheren Lagen kann Schnee fallen. Die Tagesmaxima liegen zwischen 5 und 0 und die nächtlichen Minima zwischen +2 und -4 Grad. Der Wind frischt in Gewitter- oder Schauernähe stark böig evtl. auch stürmisch auf und weht sonst frisch bis mäßig aus Süd bis Südwest.

Trendprognose für Deutschland,
von Samstag, 22.12.2018 bis Montag, 24.12.2018,


Unbeständig.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Christina Speicher
Datenbasis : Deutscher Wetterdienst - Text ungekuerzt