10 Tage Wettervorhersage

von Dienstag, 07.07.2020 bis Dienstag, 14.07.2020

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach

am Samstag, 04.07.2020, 12:28 Uhr


Im Süden meist heiter und zunehmend warm, im Norden wechselhaft und kühler.
Am Freitag
teils kräftige Schauer oder Gewitter, nachfolgend Abkühlung.

Vorhersage für Deutschland bis Samstag, 11.07.2020,


Am Dienstag
an den Alpen zeitweise Regen. Sonst heiter bis wolkig. Im Norden einzelne Schauer oder Gewitter. Erwärmung auf 17 Grad im Norden bis 24 Grad am Oberrhein. Mäßiger West- bis Nordwestwind, an der See starke, vereinzelt auch stürmische Böen. In der Nacht zum Mittwoch im äußersten Norden etwas Regen oder Schauer. Sonst Auflockerungen, nach Süden hin teils nur gering bewölkt oder klar. Abkühlung auf 12 bis 5 Grad.
Am Mittwoch
teils sonnig, teils locker bewölkt. Meist trocken, im Norden allerdings Schauer, nachmittags von der Nordsee her auch Regen. Höchstwerte 17 Grad an der Nordsee bis 27 Grad in Südbaden. Schwacher bis mäßiger, an der See in Böen auch starker Südwestwind. In der Nacht zum Donnerstag im Norden dichte Wolken und zeitweise etwas Regen. In der Mitte wechselnd, im Süden locker bewölkt und trocken. Tiefstwerte 14 bis 8 Grad.
Am Donnerstag
im Süden meist heiter und trocken. In der Mitte gelegentlich, im Norden zeitweise Regen. Temperaturanstieg auf 18 Grad im Norden bis 28 Grad im Süden. Schwacher bis mäßiger Wind um West, an der See und auf einigen Gipfeln frischer Wind mit einzelnen starken Böen. In der Nacht zum Freitag im Norden und in der Mitte gebietsweise Regen. Im Süden gering bewölkt, teils auch klar und meist trocken. Temperaturrückgang auf 16 bis 9 Grad.
Am Freitag
im Nordwesten aufkommende dichte Bewölkung und schauerartiger und vereinzelt gewittriger Regen. In der Südosthälfte vor allem anfangs heiter, im Tagesverlauf aber teils kräftige Schauer oder Gewitter. Höchsttemperaturen 19 bis 25 Grad im Norden, sonst 23 bis 28 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See teils frischer Wind aus West bis Südwest. Bei Gewittern Sturmböen nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Samstag im Nordwesten Schauer, im Südosten Übergang in schauerartigen Regen. In einem Streifen dazwischen Auflockerungen und trocken. Tiefsttemperaturen 16 bis 10 Grad.
Am Samstag
in der Nordwesthälfte zeitweise Sonnenschein, aber auch einige Schauer. Im äußersten Süden ebenfalls Schauer und Gewitter. Dazwischen etwas Sonnenschein und gebietsweise auch trocken. Höchstwerte 18 bis 27 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See und auf den Bergen frischer und in Böen starker Wind aus Südwest bis Nordwest. In der Nacht zum Sonntag an der Küste weiterhin einzelne Schauer, an den Alpen etwas Regen. Sonst Auflockerungen und trocken. Tiefstwerte 15 bis 8 Grad.

Trendprognose für Deutschland,
von Sonntag, 12.07.2020 bis Dienstag, 14.07.2020,


Unter zunehmendem Hochdruckeinfluss wieder häufiger heiter und allmählich auch wärmer.
Am Sonntag
Höchsttemperaturen 18 bis 26 Grad, am Montag 19 bis 28 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Simon Trippler
Datenbasis : Deutscher Wetterdienst - Text ungekuerzt